Aus dem Klappentext:

Theodor Fontanes literarisches Prosawerk, geschrieben und veröffentlicht in einem Zeitraum von gut zwanzig Jahren, umfasst siebzehn Romane, Erzählungen und Novellen. Liest man all diese Texte in chronologischer Folge, dann wird deutlich, wie durchlässig die Grenze von einem Text zum anderen ist, in welchem Maße die Texte untereinander verbunden sind durch vergleichbare Charaktere, ähnlich gelagerte Konfliktsituationen und übergreifende Motivverbindungen. In seiner Gesamtheit gleicht Theodor Fontanes Romanwerk einem gewaltigen Panorama der wilhelminischen Gesellschaft. Und genau deshalb lohnt es sich auch, all diese Texte als ein Ganzes zu begreifen; ein Textganzes, das in der vorgeschlagenen Lesart dieses Buches entlang bestimmter Themen und Motive immer wieder neu in den Blick genommen und ausgeleuchtet wird.

 Erscheint im Oktober 2018!

sill-umschlag-Fontane-2018
sill

Home